07.08.20 Man glaubt es nicht

Eine Stellenausschreibung in der ZEIT zeigt in welchem Zustand wir uns bereits befinden. Abgehoben, realitätsfern, feministisch-rassistisch. Geht inzwischen alles als normal durch. Ob eine solche Ausschreibung Marion Gräfin Dönhoff oder Helmut Schmidt zu ihren Zeiten hätten mitverantworten wollen zu veröffentlichen in ihrem früher einmal liberalen Wochenblatt?

siehe hier

https://jobs.zeit.de/jobs/professur-w3-fuer-transversale-aesthetik-kunsthochschule-fuer-medien-koeln-koeln-1028078

Hardcopy:


Schöne Einlassung dazu:

https://www.danisch.de/blog/2020/08/07/die-feministische-postkoloniale-marxistifizierung-der-geographie/#more-37320