13.11.20 Neues von der Frauenministerin + Co. + Quote

Franziska Giffey bangt weiterhin um ihren mit Plagiatsvorwürfen überhäuften Doktor-Titel. Es wundert den Beobachter ja nicht zu erfahren; im Prüfungsgremium der FU Berlin sitzen wohlgesinnte Frauen, ihre Anführerin Tanja Börzel ist mit allen Mitgliederinnen des Kontrollgremiums 'verbunden'. Sie hatten seinerzeit den Doktortitel nicht aberkannt weil . . . alles Lug und Trug ?
Nun sollen die gleichen Ideologinnen das zweite Verfahren wegen des Plagiatsvorwurfs durchführen. Die Befangeninnen prüfen sich selber. Na prima. Bundesdeutsche Wirklichkeit. Gleichwohl gibt es nach wie vor nicht das Mittel der Rüge bei Doktor-Plagiaten sondern schlicht und ergreifend die Aberkennung des verliehenen Doktor-Titels. Also normaler Weise, hier jetzt weil Frau offenbar nicht.
 
Den ganzn Artikel beim Tagesspiegel
 
 
Gleichzeitig zetern die Damen wegen der Gleichberechtigung und so um eine verbindliche Frauenquote in DAX-Unternehmen. Auch hier wollen sie ihre Art der 'Gerechtigkeit' per Gesetz erzwingen. Lichtjahre entfernt von irdischen Realitäten. Abgehoben auf Wolke Egotrip - was kümmert uns die Welt.
 
Das Handelsblatt berichtet ausführlich.