18.01.21 Nawalny auf Airport Scheremetjewo festgenommen


Im Auguat 2020 wurde der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny mit Anzeichen einer Vergiftung in ein sybirisches Krankenhaus eingeliefert. Von hier aus begab er sich in ein Berliner Krankenhaus. Das Nervengift Nowitschok wurde bei ihm nachgewiesen, und somit wird der russische Geheimdienst für den Anschlag verantwortlich gemacht.
Gestern nun reiste er genesen mit seiner Frau Julia und einem Mitarbeiterteam zurück nach Moskau. Der Flug wurde von den Behörden nach Scheremetjewo umgeleitet, und hier auf dem Airport nahm man Nawalny sofort fest. Vorwurf; Verstoß gegen frühere Bewährungsauflagen in einem Strafverfahren.
Trotz der vielen Berichterstattungen zum 'Fall Nawalny' bleibt man doch mehr oder weniger unwissend zurück. Jedenfalls geht es mir so. Zum Beispiel die Frage; wofür steht die Politik des Alexej Nawalny genau ? Aber ganz abgesehen davon, wusste er um das hohe Risiko nach Moskau zurückzukehren. Warum macht er es dann. Aus einem Gefängnis heraus, ist's doch wahrscheinlich unmöglich Oppositionspolitik zu betreiben ?!
Ungeachtet dieser Überlegungen steht für mich jedoch ausser Frage, dass er ein sehr mutiger Mann ist. Das hatte er ja kürzlich schon bewiesen, als er einen seiner Vergifter persönlich anrief und zur Rede stellte. Man wünschte sich auch hierzulande so mutige deutsche Politiker, die es sich wagen, auch öffentlich gegen die überwiegend einseitige FeminQuotenGenderDiversitäts - Politik anzutreten. Jaja, natürlich ist das nicht vergleichbar. Um so erstaunlicher eigentlich, keine solche FeminOppositionelle Politiker in der deutschen Wirklichkeit anzutreffen. Oder werden sie lediglich 'unsichtbar' gemacht.
 
Das 'Hamburger Abendblatt' berichtete Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen
 
 
 
B l o g - a k t u e l l