24.02.21 Ex-Bundesrichter Fischer äußert sich zum Kirchen-Shitstorm


Hatte ich gestern ja anläßlich der zur Zeit stattfindenden Deutschen Bischofs- konferenz mich über die aus meiner Sicht ziemlich undifferenzierte Kritik an der Kath.Kirche geäußert, so wurde ich heute auf ein Statement von Thomas Fischer, Bundesrichter a.D. aufmerksam.
 
Hier seine sachlichen Argumente, ohne individuellen Glauben an die kath. Kirche.
Fischer hält die derzeitige Welle von Kritik an der katholischen Kirche für überzogen.
 
Es ist ja inzwischen so, dass, wer sich Pro - katholischer Kirche äußert, schnell als reaktionärer, rechtsangehauchter Ewiggestrige diffamiert wird. Insofern ist Fischer's Stellungsnahme ein guter Beitrag zur sachlichen Auseinandersetzung.
 
Die Damen von 'Maria 2.0' dürften mit der Wahl von Beate Gilles zur
neuen Generalsekretärin der Deutschen Bischofskonferenz eigentlich zufrieden sein.
Mal schau'n wie deren Meinung dazu ist.
 
 
 
B l o g - a k t u e l l