27.10.21 Julian Assange Hauptverhandlung Auslieferung

Für heute und morgen ist die in England stattfindende Hauptverhandlung zum Auslieferungsersuchen der USA anberaumt. Sie wollen Julian Assange überstellt bekommen, um vermutlich ein Exempel an ihm zu statuieren. Die Vorwürfe sind erheblich, obwohl rein humanistisch betrachtet, Assange's WikiLeaks - Veröffentlichungen die Welt lediglich ein bischen wahrhaftiger machen sollen. Das zumindest versuchte er. Netzpolitik berichtete ausführlich 'Die Rache der CIA'
Was mich insbesondere interessiert, ist die Berichterstattung in unseren Hauptmedien. Bei all den Lächerlichkeiten, über die hier täglich dabattiert wird, gehen entscheidende Ereignisse oftmals unter. Denn ich will nicht glauben und mir auch nicht glauben machen lassen, dass die Mehrheit der Deutschen so oberflächlich und desinteressiert am Weltgeschehen ist.
Für meine interessierte Leserschaft möchte ich auf den sehr aufschlussreichen Bericht in der 'taz' hinweisen; Das letzte bisschen Hoffnung
Und genauso schockierend der Bericht in der 'Welt' Ein entwürdigendes Schauspiel
 
 

Seitenanfang